Arbeitnehmerüberlassung als Ingenieurdienstleistung: by Mario Schuster

By Mario Schuster

Warum darf die Arbeitnehmerüberlassung von Ingenieuren nicht mit klassischer Zeitarbeit gleichgesetzt werden? Welche Erfolgsfaktoren beeinflussen Innovationskooperationen zwischen Ingenieurdienstleister und Industrieunternehmen? Inwiefern bestimmen die Kompetenzen des Projektingenieurs den Wissenstransfer und wie können diese durch Personalentwicklung gefördert werden?
Ingenieurdienstleistung wird heute zum großen Teil in der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung erbracht und bewegt sich damit im Spannungsfeld der Leih- und Zeitarbeit. Innovationskooperationen basieren auf erfolgreichem Wissenstransfer und erfordern aus diesem Grund den Einsatz der Projektingenieure des Ingenieurdienstleisters als 'Wissensarbeiter' vor Ort im Industrieunternehmen. Größe und Komplexität der Projekte in Forschung & Entwicklung nehmen ständig zu (z.B. Airbus A 380), so dass Konstruktions- und Entwicklungsleiter das Schnittstellenmanagement reduzieren müssen und als substitute zur Ausschreibung von Werkaufträgen mit Pflichten- und Lastenheften den persönlichen Wissenstransfer von hochqualifizierten, externen Projektingenieuren bevorzugen.
Obwohl die Tätigkeit des Projektingenieurs mit der eines Unternehmensberaters ohne Weiteres vergleichbar ist ('Technologie-Consulting'), muss sich die Branche seit Jahren gegen das destructive photo der Leih- und Zeitarbeit wehren. Aufgrund der organisatorischen Gestaltung einer Innovationskooperation ist es aus rechtlichen Gründen in vielen Fällen nicht anders möglich, als die Zusammenarbeit auf der Grundlage des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes vertraglich zu vereinbaren. Dieses rechtliche Konstrukt darf jedoch nicht mit dem Gegenstand gewerblich-kaufmännischer Leih- oder Zeitarbeit gleichgesetzt werden, bei der es in erster Linie um Kapazität und nicht um technologische Wertschöpfungsprozesse geht. Arbeitsbedingungen, tarifrechtliche Aspekte, Entgeltpolitik oder betriebliche Weiterbildung hängen ursächlich nicht mit der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung zusammen und sollten von der ideologischen Diskussion getrennt betrachtet werden. Der Autor leistet mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung aus der Perspektive eines Personalentwicklers und beschreibt schonungslos das drängende challenge der Branche, das als 'Qualifizierungsdilemma' die Innovationsfähigkeit der Industrie bedroht. Mit dem Entwurf eines Kompetenzprofils für Projektingenieure bietet der Autor einen praktischen Ansatz für die Gestaltung von Personalentwicklungsmaßnahmen durch Ingenieurdienstleister.

Dipl.-Ing. (FH) Mario Schuster, M.A., MBA, wurde 1968 in Hamburg geboren. Nach der Ausbildung zum Reserveoffizier bei der Bundeswehr studierte er bis 1994 Konstruktionstechnik an der FH Kiel und schloss 2003 den nebenberuflichen Studiengang Vertriebsmanagement an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel mit dem akademischen Grad des grasp of commercial management ab. Im Anschluss absolvierte der Autor das nebenberufliche Studium der Personalentwicklung an der TU Kaiserslautern, das er 2008 als grasp of Arts beendete. Bis 2000 warfare Mario Schuster mit einem Ingenieurbüro in Kiel selbstständig und ist nach einer Station als Prokurist bei einem CAD-Systemhaus seit 2003 in der Ingenieurdienstleistung tätig. Als Regionalleiter ist er heute bei einem großen Unternehmen der Branche beschäftigt und für mehr als four hundred Mitarbeiter verantwortlich.

Show description

Read or Download Arbeitnehmerüberlassung als Ingenieurdienstleistung: Innovation durch Personalflexibilisierung in Industrieunternehmen (German Edition) PDF

Best business & economics in german books

Fortschritt in den Wirtschaftswissenschaften: Wissenschaftstheoretische Grundlagen und exemplarische Anwendungen (German Edition)

Das Buch präsentiert Beiträge, die aus einer Fachtagung der Wissenschaftlichen Kommission Wissenschaftstheorie im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. im September 2005 in Essen und anschließenden Diskussionen hervorgegangen sind. Sie beleuchten sowohl wissenschaftstheoretische Grundlagen wirtschaftswissenschaftlicher Fortschrittsverständnisse als auch exemplarische Anwendungen von Fortschrittskonzepten und -messungen auf konkrete wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisprobleme.

Corporate Publishing - Eigenschaften, Formen, Bedeutung (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, notice: 1,3, Hochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Public relatives, Sprache: Deutsch, summary: CP-Medien, welche lange Zeit eher nebensächliche Kommunikationsinstrumente darstellten, sind heute gefragter denn je.

Kreditprozess-Management: Status Quo und Zukunft des Kreditprozesses bei Deutschlands 500 größten Kreditinstituten (German Edition)

Auf Grundlage einer empirischen Studie des E-Finance Lab mit den größten 519 deutschen Kreditinstituten zeigen die Autoren, dass- über die Hälfte der Institute mit den eigenen Kreditprozessen und der Zinsmarge nicht zufrieden ist, - ein Drittel den Anteil der gewinnbringenden Kundenbeziehungen nicht kennt,- nur 7% den gesamten Kreditprozess dur ein einziges Anwendungssystem abwickeln und nur 22% der Institute elektrische Kreditkarten nutzen und- Vertriebsmitarbeiter weniger als die Hälfte ihrer mit den Kunden verbringen.

Assessment Center und Risikomanagement bei Personalentscheidungen: Leitfaden zur Anwendung (German Edition)

Wie lässt sich die Güte der Personalauswahl und Potenzialermittlung absichern? Wie kann das damit verbundene unternehmerische Risiko beherrscht werden? Welche Möglichkeiten einer ganzheitlichen Personaldiagnostik gibt es? evaluation heart haben sich als bewährte Verfahren etabliert, wenngleich sie aufwändig sind.

Extra resources for Arbeitnehmerüberlassung als Ingenieurdienstleistung: Innovation durch Personalflexibilisierung in Industrieunternehmen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 48 votes