The Design of Everyday Things: Revised and Expanded Edition by Don Norman

By Don Norman

In this interesting and insightful research, cognitive scientist Don Norman hails excellence of layout because the most vital key to regaining the aggressive aspect in influencing buyer behavior.
Even the neatest between us can suppose inept as we fail to determine which gentle swap or oven burner to show on, or no matter if to push, pull, or slide a door. The fault, argues this ingenious-even liberating-book, lies now not in ourselves, yet in product layout that ignores the wishes of clients and the rules of cognitive psychology. the issues variety from ambiguous and hidden controls to arbitrary relationships among controls and features, coupled with an absence of suggestions or different information and unreasonable calls for on memorization.

The layout of daily Things indicates that reliable, usable layout is feasible. the principles are easy: make issues noticeable, take advantage of common relationships that couple functionality and regulate, and make clever use of constraints. The target: consultant the consumer easily to definitely the right motion at the correct regulate on the correct time.

The layout of daily Things is a strong primer on how-and why-some items fulfill clients whereas others simply frustrate them.

Show description

Continue Reading

Die Förderung empathischer Fähigkeiten des Beraters mit dem by Corinna Schneider

By Corinna Schneider

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, word: 1,3, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, summary: Der Berater fokussiert sich vor allem auf die emotionale, kognitive und praktische Problemlösung von Klienten beziehungsweise Systemen, wie z. B. Gruppen, Familien, Einzelperson and so forth. (vgl. Sickendieck 2008). In der sozialen Arbeit handelt es sich mittlerweile um eine professionelle Intervention in unterschiedlichen Bezügen. Professionelle Berater sollten über Fachwissen verfügen, welches in den unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit (Drogenberatung, Erziehungsberatung, Familienberatung) angewendet werden kann, das sogenannte handlungsspezifische Wissen. Die (Sozial)psychologie liefert zur besseren Systematisierung von Beratungssituationen und deren Zielsetzungen verschiedene Konzepte. Ein viel betrachtetes Konzept, welches auch dieser Arbeit zugrunde liegen soll, ist der klientenzentrierte Ansatz von C. Rogers (1902). Rogers rückt hier die Beziehung zwischen Berater und dessen Klienten in den Fokus, wobei er ein besonderes Augenmerk auf diejenigen Eigenschaften des Beraters legt, die eine erfolgreiche Beratung maßgeblich beeinflussen. Zu diesen Eigenschaften zählt vor allem die Fähigkeit des Beraters, Empathie für sein Gegenüber zu empfinden. Der klientenzentrierte Ansatz wird meistens mit einer Therapie verbunden, jedoch wendet sich C. Rogers mit dem Konzept nicht nur an Psychologen, sondern an alle Fachleute, die einen Wandel der Einstellungen bei ihren Klienten bewirken wollen, wie z.B.: in der Schul- oder Eheberatung etc., additionally auch an Sozialarbeiter/innen (vgl. Weinberger 2008, S. 33).
In der praktischen Umsetzung des klientenzentrierten Ansatzes stellt sich nun die Frage, inwieweit empathisches Verhalten überhaupt trainierbar ist und wie es sich konkret auf die Beziehung zwischen Berater und Klienten auswirkt. Ziel dieser Hausarbeit ist es daher, die Möglichkeiten des Erlernens empathischer Züge zu diskutieren und so wertvolle Handlungsempfehlungen für die alltägliche Beratung in der sozialen Arbeit abzuleiten.
Dazu werden im Folgenden zunächst die definitorischen Grundlagen gelegt (Punkt 2). Anschließend erfolgt ein Überblick über die Fördermöglichkeiten von empathischen Fähigkeiten (Punkt 3). Daran angeknüpft werden die Auswirkungen, entstehend aus den empathischen Fähigkeiten des Beraters, auf die Klienten beziehungsweise die Beraterbeziehung dargestellt (Punkt 4). Unter Punkt fünf werden die Ereignisse sowie daran anschließende, noch offene Fragestellungen zusammenfassend dargestellt.

Show description

Continue Reading

Spezielle Psychotraumatologie - Kindheitstrauma (German by Melanie Aschert

By Melanie Aschert

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, notice: 1, Universität Koblenz-Landau, Veranstaltung: Seelische Verletzungen - Einführung in die Psychotraumatologie, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff Trauma ist nicht neu. Allerdings wird er heute in anderen Zusammenhängen verwendet. Er stammt aus der Fachsprache der Chirurgen und bezeichnet eine Verletzung des Körpers, Verletzung von Körperteilen oder Organen durch Fremdeinwirkung, z. B. nach Unfällen. Wenn wir allgemein von Trauma sprechen, meinen wir jedoch nicht die körperliche Verletzung, sondern die psychische. Deshalb ist hier der Begriff Psychotrauma eigentlich die genauere Bezeichnung. Traumatisierungen finden statt in extremen Belastungssituationen, wie z. B. bei Kriegs- und Katastrophenereignissen, gewalttätigen Angriffen auf die eigene individual, Folter, Vergewaltigung, schweren, lebensbedrohlichen Verkehrsunfällen oder durch jahrelange schwere Misshandlungen in der Kindheit.

Show description

Continue Reading

Pragmatismo y educación: Charles S. Peirce y John Dewey en by Sara Barrena

By Sara Barrena

El pragmatismo norteamericano, que nos lleva a entender al ser humano en relación con sus acciones, puede verse como una teoría del aprendizaje que tiene mucho que aportar en una sociedad tan compleja como los angeles genuine, en los angeles que resulta más necesario que nunca un pensamiento versatile, imaginativo y eficaz que sepa manejar l. a. información y las nuevas tecnologías. los angeles creatividad aparece en el pensamiento de los pragmatistas, particularmente en Charles S. Peirce y John Dewey, como el eje en torno al que gira un nuevo concepto de educación. Esa creatividad no está reñida con los angeles profundidad de los contenidos, con los angeles disciplina o con el rigor, sino que tiene que ver con aprender de l. a. experiencia y con razonar más eficazmente.

La acción y sus posibles consecuencias, el razonamiento mediante hipótesis -que combina rigor e imaginación-, los angeles valoración positiva del errors, el fomento del autocontrol, el desarrollo de hábitos de crecimiento y los angeles búsqueda de un espíritu científico que promueva en los alumnos los angeles investigación y los angeles comunidad constituyen las claves que nos ofrece el pragmatismo para mejorar los angeles educación. Con esas herramientas es posible convertir todas las materias, incluso aquellas aparentemente poco imaginativas como el deporte o las matemáticas, en algo creativo, orientado hacia el crecimiento fundamental de las personas.

Show description

Continue Reading

Basic Parenting 101 The Manual Your Child Should Have Been by Philip Copitch Ph.D.

By Philip Copitch Ph.D.

simple Parenting one zero one The handbook Your baby must have Been Born With is a pragmatic view of the significance of parenting. Dr. Phil specializes in displaying mom and dad how you can resolve issues of realizing, humor and love.

Dr. Phil sincerely explains how mom and dad, step mom and dad, lecturers and counselors can increase sincere, accountable, and being concerned children.

Dr. Phil tells hot tales of the way loving adults might help their childrens clarify lifestyles offerings and take person accountability. A right down to earth method of being a superb parent.

Dr. Phil makes psychology usable.

Show description

Continue Reading

Architecture and the Unconscious by John Shannon Hendrix,Lorens Eyan Holm

By John Shannon Hendrix,Lorens Eyan Holm

there are various fresh texts that draw on psychoanalytic idea as an interpretative strategy for figuring out structure, or that use the formal and social logics of structure for figuring out the psyche. yet there continues to be paintings to be performed in bringing what principally quantities to a sequence of self sufficient voices, right into a discourse that's more than the sum of its components, within the method that, say, the architect Peter Eisenman was once capable of do with the structure of deconstruction or that the historian Manfredo Tafuri used to be capable of do with the Marxist critique of structure. The discourse of the current quantity focuses in particular for the 1st time just about the subconscious relating to the layout, notion, and realizing of structure. It brings jointly a world staff of individuals, who supply educated and sundry issues of view at the function of the subconscious in architectural layout and thought and, in doing so, extend architectural concept to unexplored parts, enriching structure on the subject of the arts. The e-book explores how structure engages goals, wants, mind's eye, reminiscence, and feelings, how structure can entice a broader scope of human adventure and identification. starting via interpreting the old improvement of the engagement of the subconscious in architectural discourse, and the present and ancient, theoretical and useful, intersections of structure and psychoanalysis, the amount additionally analyses town and the city condition.

Show description

Continue Reading

The "Twinless Twin". The Passing of a Twin and its Effects by Otivia Headley

By Otivia Headley

Seminar paper from the yr 2014 within the topic Psychology - Social Psychology, urban collage of latest York Hunter collage, direction: specialist Seminar, language: English, summary: Following the demise of a wife, sibling, buddy or spouse, there are common ways in which participants often grieve. This has been proven via numerous quantities or examine and articles.
Being capable of comprehend the original nature of dual loss will let for counselors and social paintings practitioners so that it will lend their help and locate how one can consultant members that experience misplaced their dual in addition to consultant households and oldsters via this time. This paper explores the symptomology of people at diverse developmental phases and the influence that bereavement has on their id improvement. additionally this paper will study the various grief degrees and dual attachment types in addition to western and non-western ideals surrounding the existence and loss of life of twins in hopes to convey gentle to a forgotten inhabitants, ‘Twinless twins’.

Show description

Continue Reading

The Cambridge Handbook of Psychology and Economic Behaviour by Alan Lewis

By Alan Lewis

Psychologists were staring at and studying monetary behaviour for a minimum of fifty years, and the decade, specifically, has visible an escalated curiosity within the interface among psychology and economics. The Cambridge guide of Psychology and monetary Behaviour is a precious reference source devoted to bettering our knowing of the commercial brain and financial behaviour. utilizing empirical tools – together with laboratory experiments, box experiments, observations, questionnaires and interviews – the instruction manual covers elements of conception and procedure, monetary and client behaviour, the surroundings and organic views. With contributions from exotic students from numerous international locations and backgrounds, the instruction manual is a crucial breakthrough within the development of communications among the disciplines of psychology and economics. it's going to entice educational researchers and graduates in fiscal psychology and behavioural economics.

Show description

Continue Reading

Schlafverhalten bei Schülern – Welchen Einfluss hat das by N. H.

By N. H.

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Diagnostik, observe: 2,3, , Sprache: Deutsch, summary: Zusammenfassung:
Zusammenfassung: Schlaf dient Menschen zur Aufrechterhaltung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, vor allem für junge Erwachsene ist diese Regenerationsphase wichtig. Gerade aber diese Alterskohorte soll mit wachsenden Anforderungen im schulischen Bereich zurecht kommen, bei geringer Schlafmenge. In der vorliegenden Studie wurde bei 295 SchülerInnen aus fünf Gymnasien (Alter: 15 bis 19 Jahre) in Sachsen-Anhalt das Schlafverhalten untersucht und wie sich dieses auf die schulischen Leistungen auswirkt. Diesbezüglich wurden die Jugendlichen gebeten, einen Fragebogen mit unterschiedlichen Skalen auszufüllen. In den Ergebnissen wurde ersichtlich, dass die Schlafdauer keinen Einfluss auf schulische Leistungen hat, geschlechtsspezifische Unterschiede beim Schlafverhalten nur eine Tendenz aufzeigen und kein negativer Zusammenhang zwischen Schlafproblemen und Leistungsdruck in der Schule besteht.
Schlüsselbegriffe: Schlafverhalten, Schlafprobleme, Jugendliche, Schule

Show description

Continue Reading

Sozialpsychologische Experimente zu Autorität und by Anika Schürholz

By Anika Schürholz

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, observe: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Psychologie), Veranstaltung: Theorien und Grundlagen der Psychologie, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: April 2004, erschreckende Bilder aus dem irakischen Gefängnis Abu Ghraib gehen um die Welt. Sie zeigen Soldaten, die Häftlinge schwer misshandeln und sich dabei ihres Vergehen an der Würde der Häftlinge nicht bewusst zu sein scheinen, sich sogar mit ihren Heldentaten rühmen. Stattdessen ist die Welt empört. Wie können intestine ausgebildete, „normale“, harmlose Menschen, zum Teil Familienväter, zu solchen Grausamkeiten fähig sein?
Der Psychologe P. Zimbardo wird gebeten ein Gutachten für einen der Täter zu erstellen, denn er hat bereits 1971 ein scan durchgeführt, bei dem eine Gefängnissituation simuliert worden ist, um das Verhalten von Wärtern und Gefangenen zu untersuchen. Sein Urteil damals wie heute ist, dass nicht die Persönlichkeit die Ursache für Gewalttaten ist, sondern die state of affairs selbst.

Doch die Frage, warum Menschen fähig sind gegen ihr Gewissen offensichtlich falsch zu handeln, ist kein aktuelles Phänomen. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts haben sich bereits Psychologen damit beschäftigt, Anpassungsvorgänge innerhalb von Gruppen und von Individuen in Gruppen zu erforschen. Der Zweite Weltkrieg hat dann gezeigt, dass Menschen unter einer Autoritätsperson und in einer Gruppe zu allem fähig sind und besonders grausam handeln können.
Basierend auf diesem schwerwiegenden Ereignis haben sich Wissenschaftler und Psychologen in den folgenden Jahren im Rahmen von sozialpsychologischen Studien verstärkt mit dem Aggressionspotential des Menschen befasst. Die verschiedensten Experimente kreisen darum, unter welchen Umständen sich Menschen dem Zwang einer Gruppe anpassen oder unterwerfen, wie Autorität entsteht und angenommen wird.

Die Verhaltensweisen in Gruppen und der Gesellschaft werden als soziale Normen definiert. Bereits in der Kindheit lernen wir, used to be guy sagt und tut, oder nicht sagt und nicht tut, und wie guy sich anderen gegenüber auf verständliche und angemessene Weise verhält. Diese ganz automatisch angenommenen Verhaltensnormen verändern sich jedoch mit den äußeren Umständen einer scenario und mit der Konstellation einer Gruppe. Die jeweilige Übereinkunft darüber, was once guy an einem bestimmtem Ort, mit bestimmten Leuten tut oder lässt, bestimmt das Verhalten. Die Dynamik der Gruppe übt dabei Druck auf den Einzelnen aus, und nimmt somit Einfluss auf seine Bereitschaft sich aufzulehnen oder anzupassen. Daraus resultiert die Frage, ob Gruppen von Personen in einer bestimmten scenario anders entscheiden als Einzelpersonen?

Show description

Continue Reading