Der Konjunkturzyklus: Schumpeters Drei-Zyklen-Schema (German by Jan Kümmerlin

By Jan Kümmerlin

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Geschichte, word: 1,0, Universität Hohenheim (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Dogmengeschichte, Sprache: Deutsch, summary: Thema dieser Arbeit ist das sogenannte Drei-Zyklen-Schema von Schumpeter, in dem von drei unterschiedlichen Konjunkturzyklen ausgegangen wird. Zu Beginn schildert die vorliegende Arbeit Schumpeters Triade (den Pionierunternehmer, den Kredit und die Innovation) und beschreibt dann Schumpeters Annäherung an den allgemeinen Wirtschaftskreislauf. Hierfür wird zuerst das Zwei-Phasen-Schema, anschließend das Vier-Phasen-Schema und darauf folgend die Überlagerung mehrerer Wellen eingeführt.

Show description

Continue Reading

Deconstruction - Eine strategietheoretische Analyse (German by Michael Staudinger

By Michael Staudinger

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, organization, observe: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, employer und Personal), Sprache: Deutsch, summary: In der ökonomischen Diskussion hat sich hinsichtlich des optimalen vertikalen Integrationsgrades eines Unternehmens im Laufe des letzten Jahrhunderts ein fundamentaler Paradigmenwechsel vollzogen.

Für den Beginn des 20. Jahrhunderts berichtet der Wirtschaftshistoriker Chandler von einer großen Zahl von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, welche einen möglichst hohen vertikalen Integrationsgrad anstreben. Bekannt geworden ist dabei vor allem das Beispiel der Ford Motor corporation, die in dieser Zeit nahezu alle Inputs ihres legendären „Model T“ selbst herstellte. Scheinbar diametral hat sich diese Beurteilung der optimalen Leistungstiefe zum Ausgang des 20. Jahrhunderts umgekehrt. Strategische Allianzen, virtuelle Unternehmen, (strategisches) Outsourcing oder die vielbeschworene Konzentration auf die Kernkompetenzen des Unternehmens sind nur einige der Schlagworte, die heute in diesem Zusammenhang propagiert werden und gleichzeitig von der wieder auflebenden Brisanz dieser prinzipiell zeitlosen Entscheidungsaufgabe zeugen. Seit einiger Zeit bestimmt offensichtlich die Desintegration und der Fremdbezug von Leistungserstellungsaktivitäten das unternehmerische Handeln.

Nach einigen grundsätzlichen Ausführungen zur Positionierung auf der Wertschöpfungskette als strategisches Entscheidungsproblem der Unternehmung wird das empirische Entwicklungsmuster des vertikalen Integrationsgrades im Zeitablauf analysiert. Im Anschluss betrachtet der Autor anhand von verschiedenen ökonomischen Theorien, welche Faktoren zu der zu beobachtenden Bewegung der Verringerung der Leistungstiefe geführt haben bzw. wie die veränderte Einschätzung in Wissenschaft und Praxis zu begründen ist.

Show description

Continue Reading

Strategisches Management von Universitäten und Fakultäten by Oliver Kohmann

By Oliver Kohmann

Lange Zeiten galten Universitäten als die unantastbaren Zentren der hohen Wissenschaften sowie als die Schmieden der akademischen Eliten. Dieser prestige gewährleistete ihnen einen gewissen Schutz vor äußeren Einflüssen und damit vor dem Zwang, sich an Veränderungen anpassen zu müssen. Seit einigen Jahren können sich jedoch auch Universitäten nicht mehr den wandelnden gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Herausforderungen entziehen. Die Autonomie der Universitäten sowie deren historische Entwicklung führten dazu, dass sich in Universitäten ein spezieller Organisationstypus herausgebildet hat, welcher die notwendigen Reaktionen auf die beschriebenen Veränderungen – zumindest scheinbar – erschwert. Die Frage die sich in diesem Kontext stellt lautet, ob sich vorhandene Managementansätze aus der ökonomischen Praxis ohne weiteres auf Universitäten übertragen lassen oder ob die vermeintlich fehlende Kompatibilität der Systeme dies ausschließt. Der Autor des vorliegenden Werkes hat sich die Beantwortung dieser Fragestellung zur Aufgabe gemacht. Sein Vorhaben besteht darin, einen Thematisierungsrahmen zu entwickeln, welcher die grundlegenden Identitäten und Wertesysteme abbildet, um anhand diesem die Übertragbarkeit der vorhandenen Managementansätze auf den Universitätssektor zu prüfen. Schließlich soll so ein Beitrag zur Professionalisierung der strategischen Führung von Universitäten geleistet werden.​

Show description

Continue Reading

Realoptionen und ihr Verhältnis zu Finanzoptionen - Probleme by Nils Passau

By Nils Passau

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, be aware: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl für Finanzwirtschaft), Veranstaltung: SBWL-Seminar: Portfeuille- und Kapitalmarkttheorie, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die klassische Investitionstheorie beschäftigt sich consistent with Definition seit jeher mit der Frage, ob eine Investition lohnenswert ist. Traditionelle Bewertungsverfahren bedienen sich hierbei häufig der Kapitalwertmethode, die im Folgenden als DCFVerfahren bezeichnet wird und die erwartete künftige Auszahlungen mit einem den Risikoverhältnissen angepassten Zinssatz diskontiert. Bereits 1977 stellte MYERS jedoch fest, dass bei der Bewertung von Realinvestitionen (also z.B. dem Kauf einer Fabrik oder einer Maschine) neben den Parametern Investitionsein- bzw. auszahlungen, Zeit und risikoadjustiertem Zinssatz auch die unternehmerischen Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf die Investitionen einen Wert darstellen. Diese Gedanken wurden seitdem konsequent weiter verfolgt und ab Mitte der neunziger Jahre im Rahmen des Abbaus von Rohstoffen als erstem Anwendungsbereich in die Praxis umgesetzt.

Die vorliegende Arbeit soll zunächst einen Überblick geben über die Begrifflichkeit „Realoption“ sowie ihre Untergliederung und die mit diesem Themenfeld verbundenen Begriffe. Es wird gezeigt, warum neben den o.g. „klassischen“ Parametern der Investitionsbewertung in der so genannten erweiterten Kapitalwertmethode weitere Faktoren miteinbezogen werden müssen. Der nachfolgende Teil beschäftigt sich mit Ähnlichkeiten und Abweichungen der Realoptionen im Verhältnis zu Finanzoptionen sowie Problemen und zusätzlichen Annahmen der Bewertung. Der vorletzte Abschnitt stellt die Möglichkeiten der Bewertung von Realoptionen kurz dar und stellt sowohl das Binomialverfahren als auch die Bewertung anhand der Black&Scholes Formel in Grundzügen vor.

Es wird verkürzt auf die Erweiterung des Prinzips der risikoneutralen Bewertung und die Ermittelung des Marktpreisrisikos eingegangen.

Im letzten Kapitel werden die vorgestellten Sachverhalte im Rahmen einer kurzen Schlussbetrachtung kommentiert.

Show description

Continue Reading

Erfolgsstrategien für Automobilzulieferer: Wirksames by Rainer Kurek

By Rainer Kurek

Globalisierung und Unternehmensfusionen, gesattigte Markte sowie eine zunehmende technische und organisatorische Komplexitat charakterisieren die Automobilindustrie zu Beginn dieses 21. Jahrhunderts. Die Branche ist gekennzeichnet von einem Wettlauf um Innovationen, der die Konzentration auf den wahren Kundennutzen gefahrdet.

Das Buch analysiert die Konsequenzen aus den dynamischen Veranderungen im Markt und gibt konkrete Antworten darauf, wie Automobilzulieferer die aktuellen Herausforderungen meistern konnen. Im Mittelpunkt steht dabei der vom Autor entwickelte Management-Navigator, ein Modell, das gezielt langjahriges Branchenwissen mit fundiertem Managementapproach verknupft. Praxisorientierte Losungen und authentische Fallstudien machen das Buch zur Pflichtlekture fur Brancheninsider und zur faszinierenden Lekture fur jeden Autofan.

"Das wichtigste vorweg: Die Zulieferer der Automobilindustrie und alle anderen branchennahen Unternehmen haben mit dem vorliegenden Buch von Rainer Kurek einen Managementleitfaden der anderen paintings - unterlegt mit einer hervorragenden Branchenanalyse. Mit seiner punktgenauen examine aktueller Probleme legt Rainer Kurek den Finger in die Wunde."

Prof. Dr. h.c. Lothar Spath, Ministerprasident a.D.

"Erfolgsstrategien fur Automobilzulieferer ist nicht nur eine fundierte Bestandsaufnahme - treffsicher auf den Punkt gebracht;

Rainer Kurek nennt auch ganz konkret die wichtigsten Erfolgskriterien, um am Ende zu den Gewinnern zu zahlen."

Dr.-Ing. Wolfgang Ziebart, Deputy Chairman of the administrative Board, Continental AG

"Rainer Kurek liefert fundierte Handlungsempfehlungen, Werkzeuge und Ideen, die bei der erfolgreichen Bewaltigung der tagtaglichen Herausforderungen in der Automobilindustrie wirksam unterstutzen."

Siegfried Wolf, government Vice-Chairman von Magna overseas Inc.

Show description

Continue Reading

Organisationales Lernen als erfolgsrelevantes Konstrukt im by Hannah Noriko Richta

By Hannah Noriko Richta

Bei der Suche nach Zusammenhängen zwischen der Internationalisierung von Unternehmen und ihrem Erfolg wird zunehmend der Einfluss des Organisationalen Lernens deutlich. In bisherigen Untersuchungen bleibt aber offen, wie der Lernbegriff definiert wird und wer used to be auf welche Weise lernt. Die verschiedenen Studien kommen deshalb unter Berufung auf die gleichen theoretischen Fundamente zu unterschiedlichen Ergebnissen. Hannah Noriko Richta entwickelt auf der foundation einer Diskussion des Forschungsstandes ein geschlossenes Modell der Erfolgswirkung des Organisationalen Lernens im Rahmen der Internationalisierung und unterzieht es einem empirischen Test.

Show description

Continue Reading

Verkehrsökonomie: Eine volkswirtschaftlich-empirische by Wilfried Stock,Tobias Bernecker

By Wilfried Stock,Tobias Bernecker

Dieses Buch erläutert praxisorientiert eine Vielzahl von aktuellen verkehrswissenschaftlichen und verkehrspolitischen Fragestellungen aus volkswirtschaftlicher Sicht. Über theoretische und empirische Nutzen- und Kostenanalysen wird die gesamtwirtschaftliche Bedeutung des Verkehrssektors verdeutlicht und der sinnvolle Grad staatlicher Einflussnahme auf den Verkehrsmarkt detailliert begründet. Mittels verkehrsökonometrischer Modelle wird das Verkehrsgeschehen quantifiziert und der Nutzen statistischer Methoden in der Verkehrswissenschaft ausführlich und in zahlreichen Beispielen dargestellt. Der move verkehrsökonomischer Modelle in die praktizierte Verkehrspolitik bildet einen weiteren Schwerpunkt.

Show description

Continue Reading

Interkulturelle Handlungskompetenz: Versiert, angemessen und by Alexander Thomas

By Alexander Thomas

Die erfolgreiche Bewältigung der klassischen Managementaufgaben wie Verhandlungsführung, Teamarbeit und Vertrauensmanagement ist gerade in der Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern aufgrund kultureller Differenzen mit besonderen Schwierigkeiten verbunden. Hier setzt das vorliegende Buch an und schärft an konkreten Fallbeispielen aus der direkten interkulturellen Praxis den Blick. Ein besonderer Lerneffekt ergibt sich dabei aus der Konfrontation mit dem erwartungswidrigen Verhalten von Geschäftspartnern.

Show description

Continue Reading

Der Bank-Code: Eine entschlüsselnde Analyse über die by Michael Sorge

By Michael Sorge

Der BANK-CODE !
Die Finanzkrise betrifft uns alle. Dabei geht es nicht nur um ein Thema, dass wir alle nur schwer überblicken. Vielmehr darum, dass uns vielfach die Unwahrheit und genau so oft gar nicht gesagt wurde, worum es wirklich geht. Die vielen Fachbücher zum Thema schreiben häufig nur aus der Sicht der Wissenschaft oder des Finanzfachmanns. Die Sicht des Konsumenten und des kleinen, aber ebenso betroffenen, Kaufmanns ging dabei bisher völlig unter.
Michael Sorge macht sich daran in einer amüsanten Sprache den Dingen auf den Grund zu gehen und sie aus "unserer" Sicht, der Sicht des Konsumenten und des kleinen Kaufmanns, zu sezieren. Mehr noch, er bringt die Dinge derart auf den Punkt, dass sich der gemeine Bänker fragen muss, wie er seinen angeschlagenen Ruf schnellstens wieder zu reparieren gedenkt. Auch dazu gibt der Autor süffisante Anleitungen. Das Ganze ist gespickt mit flott erzählten Erfahrungsberichten aus einem Kaufmannsleben an dem wir erkennen, wie sehr alles mit allem zusammenhängt. Und auch der Bänker erkennt, dass wir Kunden ihn mehr durchschauen, als es ihm lieb sein kann.
Spätestens nach der Lektüre des BANK-CODES !
Eine spritzige und nicht immer sour ernst gemeinte aber dennoch entlarvende examine des Bänkertums, das am Ende auch uns Konsumenten den Spiegel vorhält. Ein Lesespaß, der komplexe Zusammenhänge anschaulich macht und diese dabei außerordentlich amüsant beschreibt. Der Leser wie der Bänker werden sich an einigen Stellen schmunzelnd an die eigene Nase fassen.

Show description

Continue Reading

Die Anreizregulierung im deutschen Stromsektor (German by Armenak Haripyan

By Armenak Haripyan

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Wettbewerbstheorie, Wettbewerbspolitik, word: 1,3, Ruhr-Universität Bochum, sixty four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit untersucht den Regulierungsbedarf im Energiesektor, berücksichtigt Informationsasymmetrien zwischen der BNetzA und den Netzbetriebern; stellt die in der Literatur disskutierten Methoden der Anreizregulierung dar und vergleicht diese miteinander. Hauptziel der Arbeit ist es die geplante Umsetzung der Anreizregulierung in Deutschland zu erläutern und diese kritisch zu würdigen. „Beim Netzzugang werden Wettbewerber durch diskriminierende Netzzugangsbedingungen und hohe Netzzugangsentgelte weiterhin behindert“. Meldungen wie diese von der Monopolkommission (MK) verdeutlichen die aktuelle wirtschaftspolitische Debatte um den Missbrauch von Marktmacht einzelner Stromanbieter, hervorgerufen durch die Ungleichverteilung der Handlungsspielräume von Markteilnehmern. Ebenfalls in der Debatte als Lösungsansatz oft gefordert ist das tool der Anreizregulierung (incentive regulation). Hierbei handelt es sich um eine ex-ante Variante der hoheitlichen Regulierung von Netznutzungsentgelten oder –erlösen. Hauptziel der Anreizregulierung ist das Setzen von bewussten Anreizen zur Realisierung ungenutzter Effizienzpotenziale. Die erzielten Effizienzen sollen teils den Netzbetreibern in shape einbehaltener Effizienzgewinne, teils den Verbrauchern durch gesenkte Strompreise zugute kommen.

Show description

Continue Reading