"Les Fourberies de Scapin" und "La Jalousie du Barbuillé". by Alexia Soraia Pimenta Gomes Zonca

By Alexia Soraia Pimenta Gomes Zonca

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, notice: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar Literatur - Molière, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Hausarbeit ist es das Wirken der italienischen culture, die Commedia dell’Arte, auf seine Komödien am Beispiel von Les Fourberies de Scapin und l. a. Jalousie du Barbuillé zu analysieren.

Dazu wird als erstes die Commedia dell’Arte und ihr Ursprung vorgestellt. Daraufhin wird diese mit der französischen Farce verglichen und im Anschluß werden die Hauptunterscheidungsmerkmale herausgestellt. Im dritten Kapitel wird gezeigt wie Molière die Commedia dell’Arte kennenlernte und im darauffolgenden Kapitel wird anhand von Les Fourberies de Scapin und los angeles Jalousie du Barbuillé gezeigt welche Elemente der Commedia dell’Arte in Molières Stücke wiederzufinden sind. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst.

„What Shakespeare is to the English, Molière is to the French“ Jerry L. Crawford machte diesen Satz in Großbritannien bekannt, welches gerne bei der Vorstellung von Molières Theaterstücke verwendet wird. Dass Molière so eine große Ehre verliehen wird ist nicht verwunderlich, schließlich ist Molière der größte Komödienschreiber Frankreichs gewesen und einer der bedeutendsten Europas. Zu seiner Zeit existierten aber auch anderen Komödienschreiber, die jedoch nicht so bekannt wurden wie er. used to be battle das besondere an Molières Komödien? Molière schaffte es die französische Komödientradition der Farce mit der spanischen, der klassischen und der italienischen culture zu vereinen. Daraus entstand eine neue paintings Theater zu machen, welches Molière seinen guten Ruf brachte.

Show description

Continue Reading

Narration und filmische Gestaltung der Pilotfolge von by Besna Kilic

By Besna Kilic

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, observe: thirteen Punkte, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Seminararbeit beschäftigt sich mit der amerikanischen und von Vince Gilligan erfundenen TV-Serie "Breaking Bad". Untersucht werden hierbei die Fragestellungen, warum Serien wie Breaking undesirable so erfolgreich sind und inwiefern sie die Neugier des Zuschauers wecken. Dabei wird zunächst auf die Ästhetik neuerer TV-Serien eingegangen. Welche Besonderheiten tragen Serien wie "Breaking Bad", aber auch zum Beispiel "Dexter" oder "The jogging Dead"? Wie sind sie aufgebaut und welche ästhetischen Mittel werden hierfür benutzt, um den Zuschauer an sich zu binden? Wie wird mit zeitlichen Elementen in der Serie umgegangen? Warum werden sie auch des Öfteren als epische Filme bezeichnet? Nach der Erläuterung des Aufbaus jener Serien wird das Konzept auf die Pilotfolge von Breaking undesirable übertragen. Im Vordergrund stehen hierbei der Aufbau und die Narration der ersten Folge. Welche Verbindungen können zur Dramenanalyse gezogen werden, additionally inwiefern erfüllt der Pilot die Voraussetzungen einer Exposition? Wie wird mit Mitteln wie die der Prolepse umgegangen? Welcher Eindruck wird auf den Zuschauer hinterlassen und warum entschließt er sich möglicherweise, die Serie weiterzuschauen? Für das Untersuchen der Folge werden spezifisch ausgewählte Szenen erläutert, die anhand des Konzeptes des Filmprotokolls nach Werner Faulstich beschrieben werden. suitable hierfür werden Figurenanalysen von den Protagonisten Walter White und Jesse Pinkman sowie Auffälligkeiten bei filmischen Gestaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Einstellung der Kamera, das Einsetzen von Musik bzw. Geräuschen und die Struktur und Aussagen der Dialoge sein. Des Weiteren werden die Fragestellungen untersucht, warum gerade Breaking Bads von Komplexität und anspruchsvollen Konstruktionen von Handlungen und Verhaltensweisen der Figuren gekennzeichnet ist. Hierbei werden mögliche Metaphern und Symbole in den jeweilig ausgewählten Szenen erläutert, die zu weiteren Handlungssträngen und möglichen Charakterentwicklungen hinführen, die für den nachfolgenden Ablauf der Serie appropriate werden.

Show description

Continue Reading

Parallelwelten in Traum und Realität. Analyse und Vergleich by Denise Kelm

By Denise Kelm

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, be aware: 1,7, Universität Augsburg, Veranstaltung: Proseminar: Argentinien und seine Literatur, Sprache: Deutsch, summary: Parallelwelten gibt es überall: Eine fremde Kultur magazine einem wie eine Parallelwelt erscheinen, ebenso die Diegese eines Buches, eines Videospieles oder der Inhalt eines Traums. Doch wie werden Parallelwelten in der Literatur, speziell in der argentinischen Literatur, präsentiert? Wer schafft diese Welten, inwiefern sind sie im Werk eine parallele Realität oder nur eine phantasm? All diese Fragen sollen im Verlauf dieser Hausarbeit an zwei Prosawerke der argentinischen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts gestellt werden: "La invención de Morel" und "Las ruinas circulares".

Das erste Werk, der Roman "La invención de Morel", wurde im Jahr 1940 von Adolfo Bioy Casares veröffentlicht. Es handelt von einem juristisch Verfolgten, der sich auf eine verlassene Insel flüchtet und dort plötzlich den menschlichen Projektionen eines von den Gezeiten angetriebenen turbines gegenüber steht, die wie ein movie immer wieder die Handlungen einer aufgezeichneten Woche ausführen.

Das zweite Werk, die 1944 von Jorge Luis Borges als Teil der Geschichtensammlung Ficciones veröffentlichte Kurzgeschichte "Las ruinas circulares" handelt von einem Mann, der sich in einer kreisförmigen Ruine hinlegt und in seinen Träumen einen Menschen schafft, den er als seinen Sohn betrachtet und schließlich in die außerhalb des Traumes stehende Wirklichkeit überführt.

In den ersten beiden Kapiteln dieser Arbeit sollen zunächst die Begriffe Parallelwelt sowie Schöpfer und Gott genauer betrachtet und definiert werden mit dem Ziel, die in den literarischen Werken vorkommenden Parallelwelten und jene, die sie kreieren, umfassend zu analysieren. Im dritten Kapitel richtet sich der Fokus auf den Roman "La invención de Morel" und es werden die parallele Realität der Projektionen sowie Morel und der Verfolgte in ihrer Rolle als Schöpfer und Gott betrachtet. In Kapitel vier soll das selbe Vorgehen auf die Kurzgeschichte "Las ruinas circulares" angewendet werden: Inwiefern kann der Traum als Parallelwelt angesehen werden und handelt es sich bei dem Träumenden eher um einen Schöpfer oder um einen Gott?

Ziel des fünften Kapitels ist es, die Parallelweltphänomene sowie deren Schöpfer aus beiden Werken zu vergleichen und die wesentlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten. Dabei sollen auch Fragen geklärt werden wie: Welcher Zusammenhang besteht zwischen einer Parallelwelt und der Realität? Wie können Parallelwelten beschaffen sein und wie erhält guy Zugang zu ihnen?

Show description

Continue Reading

Geisers Zitatenmontage in "Der Mensch erscheint im Holozän": by Sabrina Thorwesten

By Sabrina Thorwesten

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen), Veranstaltung: Max Frisch: >Der Mensch erscheint im Holozän<, Sprache: Deutsch, summary: Max Frisch ist ein bekannter Schweizer Schriftsteller der Nachkriegsliteratur. Einige seiner Werke, wie z.B. Andorra, Homo faber oder Stiller, finden immer wieder ihren Weg in die Klassenzimmer. Ein weniger bekannter und oftmals unterschätzter Roman soll Thema dieser Arbeit sein: Der Mensch erscheint im Holozän.
Schon beim ersten Durchblättern wird deutlich, dass dieses Werk einige Eigenheiten aufweist. So findet sich kein durchgehender Erzähltext, sondern viele kurze Passagen, die sich zum Teil zwei-, drei-, manchmal sogar viermal wiederholen. Auch die Sprache ist nicht mit den anderen Werken von Frisch vergleichbar, bedient er sich in diesem Werk doch sehr häufig Substantivierungen. Doch die wohl auffälligsten Merkmale dieses Werkes sind die aus Lexika und Handbüchern ausgeschnittenen Texte und Illustrationen, die in ihrem ursprünglichen Zustand in den textual content eingefügt worden sind. Frisch selber nennt dieses Phänomen „Inserts“.
Der Protagonist Herr Geiser sammelt diese Artikel an einer Wand in seiner Wohnstube, denn für ihn ist Wissen beruhigend. Für ihn wäre der Verlust des Gedächtnisses schlimm, da es ohne Gedächtnis kein Wissen gibt.5 So bildet die Zettelwand für Herrn Geiser, der an Vergesslichkeit und Gedächtnisverlust leidet, eine Gedächtnis- bzw. Wissensstütze.
Wissen spielt in Der Mensch erscheint im Holozän eine bedeutende Rolle, die Möglichkeiten, Notwendigkeiten sowie die Zusammenhänge des Wissens und des zu Wissenden werden zum Thema gemacht. Deshalb soll in dieser Arbeit näher auf diese Thematik des Wissens eingegangen werden. Zuerst sollen die Begriffe Gedächtnis und Wissen definiert und danach auf die Inserts eingegangen werden, wobei ein besonderer Augenmerk auf den Collage-/Montagecharakter sowie Auswahl, Inhalt und Kontext gelegt werden soll.

Show description

Continue Reading

Die Erlebnislyrik im fremdsprachigen Literaturunterricht. by Mohamed Chaabani

By Mohamed Chaabani

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, word: Keine, collage of Oran (Fremdsprachen), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit geht es um die Erlebnislyrik im fremdsprachigen Literaturunterricht. Die vorliegende Untersuchung setzt sich in diesem Sinne das Hauptziel, die Einstellung der Studenten über die Erlebnislyrik zu ermitteln. Für diesen Zweck wurde eine Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Befragung wurden dargestellt.

Show description

Continue Reading

Personenkonstellationen und Beziehungsebenen im by Kamila Gasiorek

By Kamila Gasiorek

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 1,8, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: Das Nibelungenlied wurde unter allen mittelhochdeutschen Epen im Zuge der politischen Konstellationen zu Beginn des 19. Jahrhunderts mit Begriffen wie nationwide- oder Volksepos versehen, und damit zum heute bekanntesten Werk des deutschen Mittelalters. Nicht zuletzt wird die Bedeutung des Nibelungenliedes auf internationaler Ebene durch die Ernennung zum Weltdokumentenerbe durch die UNESCO 2009 bestätigt. Die Relevanz und Aktualität des Nibelungenliedes für die deutsche Literaturgeschichte werden sowohl in der breiten Forschungsliteratur, als auch in immer neuen Forschungsgebieten, wie movie, Dramen oder Oper deutlich. Die soziale Welt der Nibelungen aus heutiger Sicht verstehen zu können bedarf jedoch einer Auseinandersetzung mit dem mittelalterlichen und höfischen Gesellschaftsmodell.

Untersuchungsgegenstände der vorliegenden Arbeit sind die Personenkonstellationen und Beziehungsebenen der nibelungischen Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung von Veränderungen der Beziehungen und deren Auswirkungen auf die Handlung. Die vorliegende Hausarbeit zum Nibelungenlied verfolgt drei Zielsetzungen: zum einen sollen die Figurenkonstellationen und der Aufbau des Personenverbandes dargestellt werden. In welcher Konstellation tauchen die Figuren zueinander auf? Welche Bindungen halten den Personenverband zusammen? Damit werden die Figuren des Nibelungenliedes nicht isoliert, sondern hinsichtlich ihrer personalen Bindungen betrachtet.

Zum anderen sollen Auswirkungen von Gruppenbindungen und die Veränderung von Einzelbeziehungen untersucht werden. Handlungsbestimmende Konstellationen sollen dabei durchleuchtet werden, da sie ein „immanentes Tat-Folge-Geschehen“ auslösen, das zum sukzessiven Nibelungenuntergang führt. Welche Konstellationen sind konfliktgeladen, welche scheitern und weshalb, welche Konstellationen bewähren sich bis zum Schluss?

Zuletzt soll mithilfe der Beantwortung der Fragen die those bestätigt werden, dass personale Bindungen das Handeln der Figuren bestimmen und deshalb im Nibelungenlied von höchster Bedeutung sind. Nicht zuletzt führt der Dichter die Relevanz personaler Beziehungen durch hervorgehobene Einzelbeziehungen und das Scheitern dieser Bindungen in immer wieder neu auftretenden Konstellationen vor.

Show description

Continue Reading

Michel Houellebecqs "Soumission". Antizipation und by Gina Hölzel

By Gina Hölzel

Examensarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, be aware: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Romanistik), Veranstaltung: Interkulturelle Studien – Romanistik, Sprache: Deutsch, summary: Auch mit seinem sechsten Roman landet Houellebecq einen für Aufruhr sorgenden Bestseller, der beinahe die state spaltet. Diesmal steht eine der größten Ängste eines stetig wachsenden Teils der konservativen französischen Bevölkerung im Mittelpunkt des Romans: Die Islamisierung des (Abend-)Landes. Die politische Fiktion zeichnet das Bild einer sukzessive erwachsenden islamischen Republik Frankreich und hinterfragt die französisch-okzidentale Identität grundlegend. Soumission erscheint am 7. Januar 2015 und wird von dem tragischen Anschlag auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo, auf deren Titelseite an diesem Tag eine Houellebecq-Karikatur figuriert, überschattet. Durch das Zusammenfallen mit dem islamistisch motivierten Attentat und durch die in der Vergangenheit von Houellebecq getätigten islamfeindlichen Aussagen verstärkt, entsteht eine explosive Mischung. Wie ein Damoklesschwert schwebt der Vorwurf der Islamophobie über dem Werk. Die Meinungen der Kritiker schwanken zwischen einem ernstzunehmendem Islampamphlet und einer rein satirischen Provokation.

Wo ist Soumission im Spannungsfeld zwischen einer auf der Realität fußenden Antizipation und einer fiktiven Nachgegenwartsutopie zu situieren? Um dieser zentralen Frage nachzugehen, muss zuerst dem Entstehungskontext des Romans Rechnung getragen werden. Dazu erfolgt ein summarischer Einblick in die politische und soziokulturelle Lage Frankreichs zum Erscheinungszeitpunkt des Romans. Besondere Beachtung erfahren aufgrund der Romanthematik dabei der Islam sowie die muslimische Bevölkerung. Schließlich soll untersucht werden, wie es dem Autor im Rahmen seines Zukunftsszenarios gelingt, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschmelzen zu lassen. Dazu wird einerseits das houellebecqsche Literaturverständnis (in realistisch-naturalistischer culture) herausgearbeitet, aber auch auf diejenigen Realitätsbezüge verwiesen, welche nahelegen, Soumission als realistische Erzählung zu rezipieren. Dabei wird auch auf die Rolle Huysmans und die emblematische Funktion des Romans für das kontemporäre Frankreich verwiesen. Im Anschluss daran wird die Frage aufgeworfen, inwiefern es sich bei dem Roman um eine realitätsnahe literarische Antizipation oder gar um eine Prophezeiung handelt. Andererseits werden jedoch auch diejenigen Elemente in den Blick genommen, welche Soumission vielmehr als eine fiktive Nachgegenwartsutopie mit sowohl eutopischen als auch dystopischen Elementen erscheinen lassen.

Show description

Continue Reading

Jugendspezifischer Sprachgebrauch im Kontext sprachlicher by Janine Lacombe

By Janine Lacombe

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Germanistik), Veranstaltung: Sprachliche Varietäten, Sprache: Deutsch, summary: Spricht guy von „Jugendsprache“, so scheint deren Definition dezidiert zu sein. Diese Beschreibung jugendspezifischen Sprachgebrauchs impliziert, dass es sich um eine eigene Sprache handelt, die von allen Jugendlichen gesprochen wird, vergleichbar mit anderen Sondersprachen. Diese und ähnliche Fehldeutungen erschweren eine konkrete Begriffsbestimmung des Terminus. Peter SCHLOBINSKI insistiert auf der Notwendigkeit, die Jugend als heterogene Gruppe zu betrachten, die nicht durch die „eine“ Jugendsprache, sondern durch edition gekennzeichnet ist. Diese Aussage soll für den weiteren Verlauf dieser Arbeit richtungsweisend sein und die foundation für die folgenden Beiträge konstituieren.

Die als Anhang erwähnten Quellenartikel sind in dieser Veröffentlichung nicht enhalten!

Show description

Continue Reading

Meaning and Intension of Slang Terms in American Rap Music: by Melanie W.

By Melanie W.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, be aware: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, summary: during this time period paper, part of a music via the African American rapper 50 Cent might be analyzed with reference to using slang phrases. significance will obtain the questions what those slang phrases suggest, the place they arrive from and why they're used. it really is to determine to whom the rapper speaks and why he does it during this method.
Slang is an important a part of each language. it's utilized by diversified teams to ship a social sign, to point informality, irreverence or defiance, so as to add humor or to mark someone’s inclusion in, admiration for or identity with a social staff that is frequently non-mainstream. A slang be aware can't be pointed out through its pronunciation or building in view that a note is usually simply another way used to create a brand new experience via metaphor, metonymy, irony and so forth. or a part of current phrases are another way combined jointly. Slang is usually utilized by the early life in order that it's also a massive half within the track scene specifically within the style of Hip Hop and Rap track. The language utilized in Rap track within the u . s . is extremely stimulated through the African American tradition in order that loads of slang phrases got here from the African American language.

Show description

Continue Reading

Frühneuhochdeutsche Fachlexikographie. Eine Betrachtung by Lisa Kuhn

By Lisa Kuhn

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 1,3, Universität des Saarlandes, Veranstaltung: Wörterbücher aus historischer Perspektive, Sprache: Deutsch, summary: „Jedes Fach hat heute seine Nachschlagewerke“ ‒ sowohl klassische Studienfächer wie beispielsweise Medizin, aber auch jüngere geistes- und naturwissenschaftliche Disziplinen. Die Vielfalt der Wörterbücher ist dabei zurückzuführen auf die zahlreichen Wissensgebiete und die daraus entstandenen Fachterminologien, die sich seit der Antike entwickelten und zunehmend schriftlich dokumentiert wurden. Da bereits im Hochmittelalter Schulen, Universitäten, aber auch Berufsgruppen wie Ärzte und Kaufleute einen Bedarf an „auf sie zugeschnittene[n] Lehrbücher[n]“ entwickelten, setzte mit der Erfindung des Buchdrucks in der Mitte des 15. Jahrhunderts schließlich eine „Massenproduktion von Papierhandschriften“ ein, die auch die Entstehung zahlreicher fachlexikographischer Werke zur Folge hatte. Die zu dieser Zeit veröffentlichten frühneuhochdeutschen Fachwörterbücher stellen dabei einen interessanten Untersuchungsgegenstand dar, da sie sehr unterschiedlich konzipiert sind und außerdem zahlreiche Besonderheiten aufweisen.
Aufgrund des begrenzten Rahmens dieser Hausarbeit struggle es notwendig, sich bei der Auswahl der zu behandelnden Werke auf eine überschaubare Anzahl zu beschränken. Für die Entscheidung ausschlaggebend battle zum einen die digitale Verfügbarkeit der Werke, die eine Untersuchung erst ermöglichte und zum anderen sollten die Fachwör-terbücher eine repräsentative Auswahl der damaligen Fachwörterbücher darstellen. Die Wahl fiel daher auf Lorenz Fries’ "Synonima vnd gerecht vßlegung der wörter", Conrad Gessners "Catalogus plantarum Latine, Graece, Germanice, & Gallice" und seine "Teütsche[n] nammen der Fischen vnd Wasserthieren" sowie die "Appellationes Quadrupedum, Insectorum, Volucrum, Piscium, Frugum, Leguminum, Olerum & Fructuum communium" von Paul Eber und Caspar Peucer, die allesamt die für das sixteen. Jahrhundert vorwiegende naturkundliche bzw. medizinisch-pharmazeutische Ausrichtung aufweisen.
In einem ersten Schritt werden grundlegende Begrifflichkeiten definiert, woraufhin in einem zweiten die genauere Betrachtung der ausgewählten Fachwörterbücher erfolgt. Dabei ist unter anderem von Interesse, wie diese Werke aufgebaut sind, sprich wie sich Makro- und Mikrostruktur gestalten, aber auch die inhaltliche Ausrichtung, die Verfasserabsicht sowie der Adressatenbezug und die Rolle der deutschen Sprache werden untersucht.

Show description

Continue Reading