Das Zend-Avesta: (Band I und II) (German Edition) by Ulrich Hannemann

By Ulrich Hannemann

Bei den heiligen Schriften der faith Zarathustras, wie sie im Zend-Avesta vorliegen, handelt es sich unzweifelhaft um ein ähnlich bedeutsames Erbe früher religiöser Überlieferung, wie die Schriften anderer bedeutender Religionsgründer der Vergangenheit. Nach mehr als zweihundert Jahren stehen die wesentlichen Texte des Zend-Avestas dem interessierten deutschsprachigen Leser jetzt wieder zur Verfügung, nachdem die individual Zarathustras und seine Ideen in Gefahr gerieten, von den Menschen bei uns vergessen zu werden. In den Überlieferungen des Zend-Avestas wurden bereits weit vor unserer Zeitrechnung die Konzepte von Himmel, Hölle und Paradies, von der Auferstehung der Toten, von Sünde und Vergebung, vom Teufel und von den Engeln beschrieben. Sie dürften damit auch spürbar die Ausgestaltung sowohl der jüdischen als auch der christlichen Lehre beeinflusst haben.
Bei der Bearbeitung der vorliegenden Neuausgabe stand das Anliegen im Vordergrund, eine auch dem Laien verständliche und lesbare deutschspra-chige Aus­gabe des Zend-Avestas zu übergeben.
An der guten Lesbarkeit des Gesamtwerkes wird es schon im 18. Jahrhundert gemangelt haben. Die Vermischung von Textteilen, Kommentaren und redaktionellen Teilen, über tausend Fußnoten, die erwähnten Kürzungen des Textes mit vielen Verweisen auf andere Textstellen und eine wohl damals schon durch die Übersetzungstreue verursachte komplizierte Wortwahl und Satzstellung werden einen wesentlichen Anteil daran gehabt haben, dass so lange Zeit eine Neuausgabe nicht in Angriff genommen wurde.
Mit der vorliegenden Ausgabe wurde eine Neuanordnung der Texte im Gesamtwerk vorgenommen, die Fußnoten wurden auf ein sinnvolles Maß gekürzt, auf einige kommentierende und redaktionelle Textanteile sowie auf umfangreichere philologische Anmerkungen wurde verzichtet. Soweit es möglich warfare, wurden jedoch die von Kleuker gekürzten Teile des Originaltextes wieder in ihre ursprüngliche shape gebracht, weil diese Kürzungen aus heutiger Sicht eher als eine Verstümmelung des Ursprungstextes verstanden werden müssen.
Die Sprache des 18. Jahrhunderts wurde darüber hinaus behutsam in ver-ständliches Deutsch übertragen. Einige wenige Textstellen, deren Bedeutung nicht mehr eindeutig nachvollziehbar warfare, wurden in der ursprünglichen Fassung belassen. Der Begriff Perser, oft als Synonym für Parsen gebraucht, wurde durch diesen Begriff ersetzt, wenn es sinnvoll battle. Die Satzzeichen wurden zum Teil ebenfalls unverändert übernommen, um das Verständnis des Textzusam­men­hangs zu unterstützen.
Die griechische Namensform Zoroaster wurde durch die inzwischen ge-bräuchlichere, Zarathustra, ersetzt. Die verwendete mittelpersische Fassung Ormuzd für den höchsten Gott Ahura Mazda wurde belassen. Die Abbildungen wurden der Ausgabe von 1776 entnommen.

Show description

Read or Download Das Zend-Avesta: (Band I und II) (German Edition) PDF

Similar metaphysics books

Dependencies, Connections, and Other Relations: A Theory of Mental Causation (Philosophical Studies Series)

This paintings covers, in its next components, ontology, the metaphysics of causation, and the philosophy of brain. It offers an organization theoretical foundation for believing that during our all-physical international psychological causation is completely actual, and that it may be understood.

The Possible Present (SUNY series in Contemporary Italian Philosophy)

A pragmatic hermeneutics of time. the potential current unfolds from inside a freely reinterpreted hermeneutic point of view and gives an unique theoretical suggestion regarding time. In discussion specially with the philosophies of Husserl and Heidegger, yet resorting additionally to feedback coming from a theological historical past (Barth and Bonhoeffer), the paintings proposes a private and unique thought of time established on a belief of the current that doesn't lessen temporality to a succession of mere instants.

The Fate of Place: A Philosophical History

During this imaginitive and complete research, Edward Casey, probably the most incisive interpreters of the Continental philosophical culture, deals a philosophical background of the evolving conceptualizations of position and area in Western proposal. no longer in simple terms a presentation of the information of alternative philosophers, The destiny of position is acutely delicate to silences, absences, and neglected possibilities within the advanced heritage of philosophical methods to area and position.

Universals (Central Problems of Philosophy)

Issues are details and their characteristics are universals, yet do universals have an lifestyles distinctive from the actual issues describable via these phrases? And what has to be their nature in the event that they do? This ebook offers a cautious and warranted survey of the primary problems with debate surrounding universals, particularly these concerns which were a very important a part of the emergence of up to date analytic ontology.

Extra resources for Das Zend-Avesta: (Band I und II) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 48 votes